Bedeutender Japanischer Tier One Automobilzulieferer

Ein großer Japanischer Tier One Automobilzulieferer hatte gravierende Probleme in einem Entwicklungsprojekt. Die Entwicklungsarbeit war maßgeblich davon abhängig, dass die vom OEM Kunden bereit gestellten Prototypenteile innerhalb der geforderten Toleranzen liegen. Daher benötigte der Zulieferer ein kosteneffizientes, flexibel einsetzbares Handmessgerät mit verlässlichen Messergebnissen für die Qualitätskontrolle beim Wareneingang. Der Einsatz des OmniGap lieferte mit seinen exakten und wiederholbar verlässlichen Messergebnissen genau die gewünschte Datenbasis, um in den Gesprächen die notwendige Qualitätsgrundlage zum Start der Entwicklungsarbeiten festzulegen:

  • In der Qualitätskontrolle war es bisher nicht möglich, gezielt spezifische Problembereiche zu identifizieren
  • Traditionelle Messwerkzeuge waren nicht exakt und wiederholbar genug für eine zuverlässige Fehlerdiagnose
  • Die Messergebnisse des OmniGap lieferten exakt die Genauigkeit und Wiederholbarkeit für die gewünschte Diskussionsgrundlage
  • Im Ergebnis konnte die Problemstellung behoben werden und das OmniGap ist ein fester Bestandteil im Werkzeugkasten der Qualitätsabteilung